Materialien für Übungen zum Lesen lernen

A) LESE-BASIS

1. Materialien zur Wahrnehmungsförderung
Die Förderung der Wahrnehmung ist die Grundlage einer jeden Vorschularbeit um Schulfähigkeit zu erlangen. Für die Vorschulerziehung gibt es verschiedenes und viel gutes Material welches man auch noch in der 1. Klasse Grundschule einsetzen kann, wenn ein Kind hier noch Förderbedarf hat. Zu den meisten Vorschulprogrammen gibt es auch schöne Materialien für Übungen für Kinder der 1./2. Klasse.

Materialien zur Wahrnehmungsförderung:
– visuell, z.B. Differix, Frostik
– akustisch, z.B. Würzburger Sprachprogramm
– Raumlage, z.B. Turnen, Ballspiele
– Serialität, Abstraktionsfähigkeit, logisches Denken
z.B. Bildergeschichten, Kochen, Experimente (tun und erzählen)

Übungen und Materialien zur phonetischen Bewusstheit:
Rhythmus
– Singen, Tanzen, Musizieren
– Sprechen: laut/leise, schnell/langsam, hoch/tief
Silben
– zweisilbige Wörter klatschen
– mehrsilbige Wörter klatschen
– Klatschspiele
Bewusst hören
– Alltagsgeräusche, später z.B. versch. Wassergeräusche
– Tierstimmen
– akustisches Gedächtnis, z.B. Kofferpacken
Lautsynthese
– Anfangslaut sagen
– Endlaut heraushören
– Wort in Laute zerlegen
– Handzeichen geben
Wörter finden
– Dinge mit bestimmten Anfangslaut, z.B. Alle Vögel fliegen hoch
– Reimwörter bilden

Bewegungsspiele:
Liegende Acht (Buchstaben)
Klaschspiele (Silben)
Hüpfspiele (Silben)

2. Übungs-Materialien zur alphabetischen Phase

Übungs-Materialien zum Buchstaben lernen:
Buchstabenheft zum selber gestalten
Buchstabenmemory
Buchstabendomino
Buchstabenpuzzle (alle Buchstaben)
Buchstabenpuzzle (Einzelbuchstaben zusammensetzen)
Buchstaben im Sand schreiben
Buchstaben kneten / ertasten
Buchstaben auf Tafel schreiben
Buchstaben mit Straßenmalkreide schreiben
Buchstaben ablaufen / hüpfen
Buchstaben nachfahren (z.B. mit Autos)
Buchstaben auf den Rücken malen
Buchstaben auch wo anders entdecken

Materialien zur Buchstabe/Laut-Zuordnung:
Anlauttabelle
Buchstabenlotto
Buchstabenbingo
Buchstabendiktat
Buchstabenstempel
Schreibblätter / Arbeitsblätter
Anfangslaut – Endlaut heraushören und aufschreiben

Buchstabenkarten-> Lautkarten oder Lauttabelle
Für eine bessere Buchstabe-Laut-Beziehung gibt es jetzt eine reine Lauttabelle. Das bereits in der Sprachheilpädagogik bewährte Konzept der einzelnen Laute für die Buchstaben, gibt es jetzt für das ganze Alphabet zzgl. Sonderlaute eine komplette Lauttabelle.
-> Während der Einführungsphase nur hier erhältlich.

B) ANWENDUNGSPHASE

1. Übungen zu den Lesetechniken:

Übungs-Materialien zum Buchstaben zusammenziehen:
Buchstabenrutsche
Lesezug:
– Buchstaben pro Waggon
– Silben pro Waggon
– Wörter pro Waggon
Lesepuzzle (ähnlich Lesezug)

Silbenlesen:
An diesem Tag sind alle Kinder Chinesen. Sie lesen: la, le, li
Das macht Spaß und schon geht es leichter zu begreifen.
Wortanfänge üben:
Man gibt den Schülern nur die ersten beiden Buchstaben eines Wortes (Silbenlesen), und diese überlegen dazu Wörter, die so anfangen, z.B.:

  • La: La-ma, la-chen, Lamm
  • Li: Li-mo, Li-ne-al, links
  • Ma: Ma-ma, Ma-mi, Mars
  • Mo: Mo-tor, Mond

Weitere Materialien zum Buchstaben zusammenziehen:
Rollwörter (Schriftrolle)
Lesepfeil (Buchstaben einzeln aufdecken)
Leseleiter
Lesetreppe
– aufbauende Methode für Buchstaben
– abbauende Methode für Buchstaben
Silbentreppe:
– aufbauende Methode
– abbauende Methode
Gerade wenn Kinder bereits ein paar Wörter als Logo/Ganzwort erkennen, bietet sich die abbauende Methode gut an. Durch die Analyse kommt die Synthese von selbst.

Übung durch Bewegung:
Da Sprache und Motorik zusammenhängen bietet es sich an, dies bei Übungen zu verbinden.
– Buchstaben auf dem Boden verteilen und große Schritte machen
– Silbenspringen
– Silbenschwingen

Materialien zur Ganzworterkennung:

Silbenübung mit ähnlichen Lernwörtern, z.B. Ha-se, Na-se, Do-se, Ro-se
Blitzlesen mit Lernwörtern

Lesestufe A:
9783933651303
9783933651310

9783933651327

Lesestufe B:

9783933651341

9783933651334

Lesefibel zum Wiederholen und Festigen

9783861961710
– Einfache Lesetexte
links in GROSSBUCHSTABEN
rechts in Fibelschrift
– Verständnisfragen
– Viele Leselernübungen

2. Übungs-Materialien zum Textverständnis/Leseverstehen:

 
Einwortlesen:
– Zuordnung von Wort zum Bild
– Wort-Memory + Wort-Domino
Zweiwortlesen:
– Zuordnung von Wort zu beschriebenem Bild
z.B. gelbe Bluse, alte Hose
Sätze lesen:
– Bildunterschriften zuordnen
– Malblätter zum Weitermalen
– Arbeitsanweisungen lesen
Kurze Texte lesen:
– Witze oder Scherzfragen lesen
– Kochrezepte lesen
Dialogisches Lesen:
– Auswahlfragen zum Text stellen
– W-Fragen zum Text stellen
– Vom Text erzählen lassen

Die Lese-Ausdauer sowie die Reflektion gelesener Texte kann man mit jedem weiteren Lesen üben. Wichtig sind Rituale (regelmäßiges Lesen) sowie eine gute Leseatmosphäre.

>>> Bücher und Spiele zum Lesen lernen, wie auch der Steigerung der Leseausdauer

Advertisements

Über Birgit Sommer

Jeder Leseanfänger steht einmal auf der Schwelle zwischen Buchstaben kennen und Lesen können, daher brauchen sie auch einfachere Geschichten zum flüssig Lesen lernen. Gerne gebe ich auch Lesungen oder Seminare. Viele Grüße, Birgit Sommer (Autorin für Leseanfänger und leseschwache Kinder)
Dieser Beitrag wurde unter Materialien zum Lesen lernen, zu Übungsmaterial abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.