Entwicklungsstörungen (F80-F89)

Es gibt angeborene sowie später erworbene Ursachen für Lernprobleme. Die ICD 10 GM (deutsche Fassung der ICD 10 WHO Liste) ist in mehrere Kapitel aufgeteilt. Es ist überraschend wie “Entwicklungsstörungen” gegliedert sind.

F80 Umschriebene Entwicklungsstörungen des Sprechens und der Sprache
F80.0 Artikulationsstörung
Dyslalie
Entwicklungsbedingte Artikulationsstörung
Funktionelle Artikulationsstörung
Lallen
Phonologische Entwicklungsstörung
F80.1 Expressive Sprachstörung
F80.2 Rezeptive Sprachstörung
Angeborene fehlende akustische Wahrnehmung
Entwicklungsbedingt:
• Dysphasie oder Aphasie, rezeptiver Typ
• Wernicke-Aphasie, Worttaubheit
F80.20 Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung [AVWS]
F80.28 Sonstige rezeptive Sprachstörung
F80.3 Erworbene Aphasie mit Epilepsie [Landau-Kleffner-Syndrom]
F80.8 Sonstige Entwicklungsstörungen des Sprechens oder der Sprache
Lispeln
F80.9 Entwicklungsstörung des Sprechens oder der Sprache, nicht näher bezeichnet
Sprachstörung o.n.A.
F81. Umschriebene Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten
F81.0 Lese- und Rechtschreibstörung
Entwicklungsdyslexie
Umschriebene Lesestörung
„Leserückstand“
F81.1 Isolierte Rechtschreibstörung
Umschriebene Verzögerung der Rechtschreibfähigkeit (ohne Lesestörung)
F81.2 Rechenstörung
Entwicklungsbedingtes Gerstmann-Syndrom
Entwicklungsstörung des Rechnens
Entwicklungs-Akalkulie
F81.3 Kombinierte Störungen schulischer Fertigkeiten
F81.8 Sonstige Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten
Entwicklungsbedingte expressive Schreibstörung
F81.9 Entwicklungsstörung schulischer Fertigkeiten, nicht näher bezeichnet
Lernbehinderung o.n.A.
Lernstörung o.n.A.
Störung des Wissenserwerbs o.n.A.
F82 Umschriebene Entwicklungsstörung der motorischen Funktionen
F82.0 Umschriebene Entwicklungsstörung der Grobmotorik
F82.1 Umschriebene Entwicklungsstörung der Fein- und Graphomotorik
F82.2 Umschriebene Entwicklungsstörung der Mundmotorik
F82.9 Umschriebene Entwicklungsstörung der motorischen Funktionen, nicht näher bezeichnet
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen
F84 Tief greifende Entwicklungsstörungen
F84.0 Frühkindlicher Autismus
Autistische Störung
Frühkindliche Psychose
Infantiler Autismus
Kanner-Syndrom
F84.1 Atypischer Autismus
F84.2 Rett-Syndrom
F84.3 Andere desintegrative Störung des Kindesalters
Dementia infantilis
Desintegrative Psychose
Heller-Syndrom
Symbiotische Psychose
F84.4 Überaktive Störung mit Intelligenzminderung und Bewegungsstereotypien
F84.5 Asperger-Syndrom
F84.8 Sonstige tief greifende Entwicklungsstörungen
F84.9 Tief greifende Entwicklungsstörung, nicht näher bezeichnet
F88 Andere Entwicklungsstörungen
F89 Nicht näher bezeichnete Entwicklungsstörung

Quelle: Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme
Die Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme ist die amtliche Klassifikation zur Verschlüsselung von Diagnosen in der ambulanten und stationären Versorgung in Deutschland. Die vollständige Liste findet man unter: >>> http://www.dimdi.de/static/de/klassi/icd-10-gm/kodesuche/onlinefassungen/htmlgm2013/index.htm
© Copyright WHO, DIMDI

DIMDI
Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information
Das DIMDI gehört zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).

Advertisements

Über Birgit Sommer

Jeder Leseanfänger steht einmal auf der Schwelle zwischen Buchstaben kennen und Lesen können, daher brauchen sie auch einfachere Geschichten zum flüssig Lesen lernen. Gerne gebe ich auch Lesungen oder Seminare. Viele Grüße, Birgit Sommer (Autorin für Leseanfänger und leseschwache Kinder)
Dieser Beitrag wurde unter Aufmerksamkeitsstörung abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.